Der Bart steht wieder hoch um Kurs! Sicherlich, den Drei-Tage Bart sieht man immer wieder auf den Straßen. Ob das modische Gründe hat sei einmal dahingestellt. Schaut man sich ältere Filme oder Bilder an, so gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Epochen. Heute tragen aber vor allem viele junge Menschen gerne wieder einen Bart im Gesicht. Der Bart steht jeher als ein Zeichen der Kraft und Zierde der Männlichkeit, weshalb sich auch eine sorgfältige Pflege entwickelte.

Die richtige Bartpflege

Waschen, schneiden, föhnen gehört sich auch beim Bart! Egal bei welcher Bartlänge, es empfiehlt sich das Barthaar täglich zu waschen und ihn somit von Schweiß und eventuellen Verschmutzungen aus den Haarzwischenräumen zu befreien. Dabei lässt sich der Bart bei der täglichen warmen Dusche am unkompliziertesten mitreinigen.

Das einschäumen des Barthaars mit pH-neutralem Shampoo hält ihn sehr weich und geschmeidig. Um Haut und Haar mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen reicht es den Bart mit ein wenig Conditioner zu bearbeiten, als netter Nebeneffekt beugt das einmassieren auch der Reizung der Haut vor. Um weitere Hautirritationen vorzubeugen empfiehlt es sich den Bart und die Haut nach dem duschen mit einem trockenen Handtuch abzutupfen. Nicht Föhnen! Dadurch wird die Haut darunter trocken.

Zur Bartpflege gehört ebenfalls regelmäßiges stutzen der Barthaare. Denn nur dann erhält der Bart einen gleichmäßigen Wuchs und sieht gepflegt aus, sonst ist die Gefahr groß Spliss zu bekommen. Bei längeren Bärten empfiehlt sich: Die ersten drei Schnitte sollte der Friseur in Abständen von zwei Wochen übernehmen. Verfilzungen werden durch tägliches Kämmen und durch eine traditionelle Echt-Haarbürste verhindert. So erkennt man ebenfalls ob das Barthaar gleichmäßig gewachsen ist oder ob er vielleicht nochmal überarbeitet werden muss. Ein Moustache oder Vollbart sieht nur wirklich gut aus wenn das Styling und die Pflege stimmen. Um dort Abhilfe zu verschaffen bietet sich Bartwachs bzw. Balsam an, der die wilden Barthaare bändigt und in Form bring.

Mit diesen Tipps ist ein ästhetischer und gepflegter Bart garantiert, ganz gleich bei welcher Bartlänge. Die Pflege ist ein muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.