Sie haben das Gefühl, dass Ihre Haare sehr langsam wachsen und möchten Ihr Haarwachstum gerne steigern? Nun stellt sich die Frage, ob das Haarwachstum beeinflusst werden kann? Durch eine gesunde Lebensweise und eine schonende Haarpflege kann das Wachstum der Haare auf jeden Fall untersützt werden. Hier finden Sie einige hilfreiche Maßnahmen.

Das Haarwachstum durch die Pflege beeinflussen?

Eine schonende Haarpflege kann das Haarwachstum nicht beeinflussen. Dennoch trägt die Verwendung von geeigneten Pflegeprodukten zu einem kräftigeren Haar und zu einem glänzenden und gesundem Erscheinungsbild bei. Vermeiden Sie ein übermäßiges Styling mit Föhn, Glätteisen und Lockenstab, da diese Geräte Wärme entwickeln und das Haar austrocknen. Verwenden Sie bei der Haarwäsche zusätzlich zum Shampoo auch eine Pflegespülung und eventuell einmal wöchentlich eine Haarkur, welche die Haare schützt.

Beeinflussen Ernährung und Sport das Haarwachstum?

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung trägt nicht nur zu einem gesteigerten Wohlbefinden, sondern auch zu zu einem maximalen Haarwuchs bei. Fehlen Ihrem Körper wichtige Nährstoffe beeinflusst dieser Zustand auch das Haarwachstum. Eine einseitige Ernährung kann im schlimmsten Fall sogar die Ursache für einen Haarausfall sein. Bei einer ausgewogenen Ernährung müssen auch keine Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, da der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.

Sport macht uns nicht nur körperlich fit, sondern dient auch als Stressabbau. Auch Stress kann eine Ursache für Haarausfall sein und sich somit negativ auf das Haarwachstum auswirken. Innerliche Unruhe und Stress wirken sich also auf das äußere Erscheinungsbild aus. Deshalb ist es wichtig, sich ab und zu etwas Gutes zu tun und dem Alltag zu entfliehen. Durch Ihre Ausstrahlung wird ersichtlich, ob Sie sich rund um wohlfühlen.

Regelmäßiger Friseurbesuch

Wer lange und gesunde Haare haben möchte, sollte seinem Friseur des Vertrauens etwa alle drei Monate einen Besuch abstatten. Durch das regelmäßige Schneiden der Haarspitzen wird der Spliss entfernt. Da die Haare jeden Monat etwa einen Zentimeter wachsen und alle drei Monate nur die Spitzen geschnitten werden, gelangen Sie dennoch zu einem langen aber dafür gesunden Haar.

In vielen Fällen bietet der Friseur auch eine Kofpmassage an, welche zur erhöhten Durchblutung der Kopfhaut führt und somit auch das Haarwachstum unterstützen kann. Zudem wirkt eine Kofpmassage entspannend und hilft den Stress abzubauen. Da der Friseur nur alle paar Monate aufgesucht wird, können Sie solch eine Massage auch zuhause durchführen. Es gibt spezielle Bürsten, die dafür geeignet sind und Ihre Kopfhaut nicht übermäßig reizen.

Versuchen Sie also auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, Stress weitgehend zu vermeiden, Ihre Haare mit den richtigen Produkten zu pflegen und regelmäßig einen Friseur aufzusuchen. Durch diese Maßnahmen können Sie zu einem maximalen Haarwachstum beitragen. Fühlen Sie sich wohl, sieht man das auch an Ihrem Haar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.